Öffentliche Verwaltungen

Die Auslegungen von Verordnungen und Gesetzen können bei BürgerInnen, Verwaltungsangestellten, Abteilungen und Behörden zu einem sehr unterschiedlichen Verständnis führen. Beispielsweise kann Bürgernähe, Sichtweise Behörden, und Behördenverständnis, Sichtweise BürgerInnen, unterschiedlich interpretiert werden.

Gerade auf diesem Gebiet sind es oftmals verschiedene Gruppierungen oder mehrere Einzelpersonen, welche betroffen sind. Die Vielfalt der Beteiligten kann eine Erarbeitung von einvernehmlichen  Lösungen erschweren. Terminliche und kostspielige Abweichung zum geplanten Vorwärtskommen sind die Folgen.

Mediation in Gruppen oder mit einzelnen Parteien hilft Meinungsverschiedenheiten zu entflechten.